E-Mail-Signatur

Added by Nicolai Parlog about 5 years ago

Wie soll unsere E-Mail-Signatur aussehen? Sicherlich wird das Motto, das wir noch nicht haben, seinen Weg dort hinein finden. Aber bis dahin brauchen wir schon was anderes. Mein Vorschlag Nummer 1:

-- 
NAME

Do-FOSS - http://do-foss.de
    die Initiative für den Einsatz Freier und Quelloffener Software
    bei der Stadtverwaltung Dortmund

Web: LINK zum Profil
PGP: LINK zum Schlüssel

Bei Till habe ich unten noch "Mail: E-Mail-Adresse" gesehen, aber der Nutzen ist mir unklar


Replies (10)

RE: E-Mail-Signatur - Added by Anonymous about 5 years ago

Den Vorschlag, wie er oben ist, finde ich gut so. Das Motto sollten wir später nachtragen.

Anstatt "Stadtverwaltung" würde ich aber "Stadt" schreiben, dann sind wir nicht auf die Verwaltung beschränkt und erfassen sprachlich auch die Stadttöchter.

RE: E-Mail-Signatur - Added by Denis Kurz about 5 years ago

Nicht zu kurz oder zu lang, nicht zu viel oder zu wenig Information. Ich bin im Großen und Ganzen mit der Signatur einverstanden.

Eine Kleinigkeit: Eigentlich hätte ich da lieber "https://do-foss.de" (statt http...) stehen. Die SSL-Zertifikate, die wir hoffentlich bald haben (siehe #60), decken aber nur {blog,orga,piwik}.do-foss.de ab, nicht do-foss.de selbst. Und für ein Zertifikat draufzuzahlen, das nur von do-foss.de auf blog.do-foss.de weiterleitet, erscheint mir gerade nicht besonders sinnvoll.

Eine Lösung wäre, auf "https://blog.do-foss.de" direkt, statt auf die Umleitung "http://do-foss.de" zu verweisen. Prinzipiell würde ich eigentlich auch lieber nicht auf eine Subdomain verweisen, für den Fall, dass wir unsere Besucher irgendwann nicht mehr direkt mit dem Blog begrüßen möchten.

RE: E-Mail-Signatur - Added by Till Schäfer about 5 years ago

Auch wen der Slogan noch nicht final ist: Ich würde das "die" am Anfang weg lassen.

Die E-Mail in der Signatur ist vor allem dafür gedacht, dass man bei weitergeleiteten Mails noch eine Kontakadresse hat. Nicht jeder Mail-Client schreibt die beim Weiterleiten dabei. Häufig steht da nur "Till Schäfer schrieb...".

RE: E-Mail-Signatur - Added by Nicolai Parlog about 5 years ago

Anstatt "Stadtverwaltung" würde ich aber "Stadt" schreiben

Ja.

Eigentlich hätte ich da lieber "https://do-foss.de" (statt http...) stehen.

Wenn wir die SSL-Zertifikate erst mal haben, geht die Weiterleitung von http://do-foss.de nach https://blog.do-foss.de, d.h. die Besucher sind dann dennoch sicher unterwegs.

Ich würde das "die" am Anfang weg lassen.

Das soll unsere Besonderheit betonen - ich nenne es "Marketing". ;)

Die E-Mail in der Signatur ist vor allem dafür gedacht, dass man bei weitergeleiteten Mails noch eine Kontakadresse hat.

Das klingt vernünftig und ich würde es deswegen aufnehmen.

Vorschlag Nr. 2:

-- 
NAME

Do-FOSS - http://do-foss.de
    die Initiative für den Einsatz Freier und Quelloffener Software
    bei der Stadt Dortmund

Web: LINK zum Profil
Mail: ADRESSE
PGP: LINK zum Schlüssel

RE: E-Mail-Signatur - Added by Denis Kurz about 5 years ago

Nicolai Parlog schrieb:

Wenn wir die SSL-Zertifikate erst mal haben, geht die Weiterleitung von http://do-foss.de nach https://blog.do-foss.de, d.h. die Besucher sind dann dennoch sicher unterwegs.

Vorausgesetzt, sie landen dann auch wirklich ohne Umwege auf https://blog.do-foss.de. Zugegeben, das ist kleinkariert. Ich wollt es nur nicht unerwähnt lassen.

RE: E-Mail-Signatur - Added by Nicolai Parlog almost 5 years ago

Angenommener Vorschlag:

-- 
NAME

Do-FOSS - ... braucht Freie Software
    die Initiative für Freie und Quelloffene Software bei der Stadt Dortmund

Web: http://do-foss.de
Profil: LINK zum Profil im Blog (wenn möglich; sonst Redmine)
Mail: ADRESSE
PGP: LINK zum Direct-Download-Schlüssel im Blog (wenn möglich; sonst Redmine)

Für "..." siehe Motto.

RE: E-Mail-Signatur - Added by Nicolai Parlog almost 5 years ago

Ich habe doch noch einen anderen Vorschlag. :-S

Der PGP-Schlüssel sollte nicht nur als direkter Download-Link erreichbar sein. Einen Link zu einem Key Server halte ich für eine sinnvolle Information (z.B. wegen Auflistung der Zertifizierungen). Außerdem kann man so dem Hinweis auf PGP nachgehen ohne gleich zu einem Download aufgefordert zu werden.

Den Link zum Download würde ich ins Redmine laufen lassen (auch später aus den Blog-Profilen heraus). Dann gibt es nur einen Ort, an dem die Keys gespeichert sind. Außerdem ist der Link zwei, drei Zeichen kürzer. ;)

Also Vorschlag Nr. 4:

-- 
NAME

Do-FOSS - ... braucht Freie Software
    die Initiative für Freie und Quelloffene Software bei der Stadt Dortmund

Web: http://do-foss.de
Profil: LINK zum Profil im Blog (wenn möglich; sonst Redmine)
Mail: ADRESSE
PGP: LINK zum MIT Key Server
     LINK zum Direct-Download des Schlüssels im Redmine

RE: E-Mail-Signatur - Added by Anonymous almost 5 years ago

Ich trage den Vorschlag mit. Besonders gefällt mir nur einen Ablageort der Dateien bei uns zu verwalten und unsere Wartungsarbeit an dieser Stelle gering zu halten. Aber sollten wir aus Gründen der usability den Link zu unserem Redminedownload nicht vor den Link zum MIT in der Signatur schreiben? Immerhin bietet MIT keine Option zum Download von Dateien an und den Zwischenschritt könnten wir doch ersparen, oder?

Außerdem fällt mir gerade auf, dass es in der Signatur doch eher "...für die Stadt Dortmund", anstatt "...bei der Stadt Dortmund" heißen müsste, oder? Sonst klingt es so, als ob wir Teil der Institution der Stadt Dortmund sein würden.

RE: E-Mail-Signatur - Added by Till Schäfer almost 5 years ago

Hi

ACK: .. für die ...

Ich habe nichts gegen die Aufnahme des weiteren Links, jedoch wäre ich auch dafür den direkt download als erstes zu nenen. Zudem sollten wir nicht dem Empfänger die Erkennungsleistung abfordern herauszulesen, welcher Link wohl was bedeteut:

-- 
NAME

Do-FOSS - ... braucht Freie Software
    die Initiative für Freie und Quelloffene Software für die Stadt Dortmund

Web: http://do-foss.de
Profil: LINK zum Profil im Blog (wenn möglich; sonst Redmine)
Mail: ADRESSE
PGP DL: LINK zum Direct-Download des Schlüssels im Redmine
PGP SKS: LINK zum MIT Key Server

RE: E-Mail-Signatur - Added by Nicolai Parlog almost 5 years ago

Die Signatur ist jetzt festgelegt - siehe Kommunikationsrichtlinie. Bitte aktualisiert eure dementsprechend.

Für mich ist das Thema damit abgeschlossen.

(1-10/10)

Add picture from clipboard (Maximum size: 300 MB)