Aktion #109

Menüpunkt "FOSS" im Blog

Von Nicolai Parlog vor fast 3 Jahren hinzugefügt. Vor etwa 2 Jahren aktualisiert.

Status:GeschlossenBeginn:25.01.2015
Priorität:NormalAbgabedatum:25.01.2015
Zugewiesen an:Nicolai Parlog% erledigt:

100%

Kategorie:Infrastruktur - Blog
Zielversion:Öffentlicher Auftritt
Assoziiert mit:Nicolai Parlog

Beschreibung

Der Blog soll einen Menüpunkt zum Thema FOSS erhalten, der weitergehende Einträge enthält. (Dieser Fokus ist weiter als das Ticket ursprünglich war. Anfangs ging es nur um die FOSS-Links.)

Umsetzung

Menüpunkt FOSS mit den Unterpunkten:

Weitere Themen (z.B. aus #2) werden entsprechend dem aktuellen Vorschlag (siehe im Forum Neue Inhalte und Menustruktur) eingefügt. Das gehört nicht zu diesem Ticket.

Historie

#1 Von Frederick Weiß vor fast 3 Jahren aktualisiert

Ein eigener Menüpunkt wäre sinnvoll. Dann könnte er aber auch gleich nach "what you see is what you get" als "FOSS-Links" betitelt sein. Die Notwendigkeit einer Gruppierung unter einem übergeordnetem Punkt wie "Weiterführendes" ist doch auch noch nicht ersichtlich, oder?

#2 Von Nicolai Parlog vor fast 3 Jahren aktualisiert

Ohne übergeordneten Menüpunkt könnte unser Menü schnell unübersichtlich werden, aber darum könnte man sich im Zweifelsfall erst kümmern, wenn es deutlicher in die Richtung geht. Dennoch hat ein übergeordneter Punkt den Vorteil, dass der Name des Links länger sein kann (siehe Transparente Organisation mit Redmine). Ich bin nämlich nicht allzu überzeugt, dass FOSS-Links einem Leser auf Anhieb mitteilt, was sich dahinter verbirgt. So etwas wie Artikel über FOSS fände ich besser, aber das ist schon zu lang, um es auf der obersten Ebene anzuzeigen.

#3 Von Frederick Weiß vor fast 3 Jahren aktualisiert

Die klare Struktur unserer Seite sehe ich als klaren Pluspunkt. Das sollten wir nicht aufgeben. Dazu gehören auch die bisher klaren Überschriften. "Artikel über FOSS" finde ich daher auch besser als "FOSS-Links". Der Titel ist aber wohl tatsächlich zu lang für das oberste Menü. Wie wäre "FOSS" als übergeordneter Menüpunkt, rechts neben Do-FOSS? Dieser könnte dann "Artikel über FOSS" beherbergen. Bräuchte dann aber noch mindestens einen weiteren Unterpunkt. Nur welchen?

#4 Von Nicolai Parlog vor fast 3 Jahren aktualisiert

  • Thema wurde von Link zur FOSS-Linksammlung im Blog zu Menüpunkt "FOSS" im Blog geändert
  • Beschreibung aktualisiert (diff)

Ich finde nicht, dass ein weiterer Menüpunkt zwingend ist, aber angenehm wäre er schon.

Da wir bisher auch noch nirgends unsere Gesamtargumentation zu FOSS verknüpft haben, wäre das doch ein guter Kandidat. Ich habe in der Beschreibung einen Vorschlag dazu formuliert.

#5 Von Frederick Weiß vor fast 3 Jahren aktualisiert

Den Rahmen des Vorschlags finde ich gut. Nur der Menüpunkt "Warum Dortmund Freie Software braucht: Link zu Open Source Software im geschäftskritischen Einsatz bei der Stadt Dortmund" lässt mich noch grübeln. Ich finde das Paper zu lang, um im Blog knackig rüber zu kommen. Besser und auch zeitloser (weil er nicht für einen konkreten Anlass geschrieben wurde) fände ich an dieser Stelle unseren Text Warum Open-Source-Software und Offene Standards für die Stadt Dortmund? Dieser Text könnte aber durchaus unter dem Menüpunkt "Warum Dortmund Freie Software braucht" erscheinen, da im Begriff "Freier Software" OSS und OS zusammengefasst werden.

#6 Von Denis Kurz vor mehr als 2 Jahren aktualisiert

  • Assoziiert mit Nicolai Parlog wurde hinzugefügt

#7 Von Nicolai Parlog vor mehr als 2 Jahren aktualisiert

  • Beschreibung aktualisiert (diff)
  • Abgabedatum wurde auf 25.01.2015 gesetzt
  • Status wurde von Bestätigt zu Erledigt geändert
  • Beginn wurde auf 25.01.2015 gesetzt
  • % erledigt wurde von 0 zu 100 geändert

Done. Wie meist eine Woche Karenzzeit.

#8 Von Nicolai Parlog vor mehr als 2 Jahren aktualisiert

  • Status wurde von Erledigt zu Geschlossen geändert

Geschlossen.

#9 Von Nicolai Parlog vor etwa 2 Jahren aktualisiert

  • Kategorie wurde von Thema - Sonstiges zu Infrastruktur - Blog geändert

Auch abrufbar als: Atom PDF

Bild aus Zwischenablage einfügen (Maximale Größe: 300 MB)