Aktion #52

Von Nicolai Parlog vor mehr als 3 Jahren aktualisiert

Redmine soll öffentlich zugänglich sein. Vorzugsweise indem das Projekt ohne Login zu betrachten ist. Falls das nicht geht, ist zu prüfen wie praktikabel ein Gastzugang ist.

Wenn das abgeschlossen ist, soll der RSS-Feed wieder im Blog angezeigt werden. Außerdem muss die "Redmine-Seite im Blog":http://blog.do-foss.de/do-foss/redmine/ aktualisiert werden.

h3. Umsetzung

Durch Das Problem war die entsprechende (von mir gemachte) Einstellung (s.u.) wurde die Redmine-Instanz öffentlich zugänglich gemacht.

h4. Einstellung

Die Einstellung
_Authentifizierung erforderlich_ (in _Administration_ ~> _Konfiguration_ ~> _Authentifizierung_) regelt, ob anonyme User überhaupt Einblick in Redmine haben. _Authentifizierung_). Wenn man den Haken entfernt, ist das Projekt tatsächlich öffentlich zugänglich.

h4. Rechte anonymer User

Momentan Anonyme User können anonyme User den gesamten aktuellen Zustand sehen (aber z.B. nicht die Wiki-Historie) und Kommentare an Tickets, im Forum und an News hinterlassen. Die Möglichkeit, Kommentare an Tickets zu verfassen wäre zwar prinzipiell interessant, aber da sich Ticketkommentare nicht löschen lassen, ist der Schaden den ein einzelner "Spam-Überfall" anrichten könnte, zu groß. Andere Änderungen (wie z.B. ein Ticket bearbeiten) können sie nicht durchführen.

h4. Sprache

Momentan wählt Redmine die Sprache für anonyme User aufgrund deren Browser-Einstellungen. Ab ab "2.5.0":http://www.redmine.org/versions/75 (von März 2014 - wir haben "2.4.1":http://www.redmine.org/versions/76 von November 2013) kann man das abstellen und eine fixe Sprache (ich werde Deutsch wählen) als Standard festlegen. Saas Secure sagt, dass der 2.5.x-Branch momentan noch einige Patches benötigt und sie erst wechseln, wenn er stabil ist. Ich soll mich in einem Monat noch mal melden (~> #63).

Zurück

Bild aus Zwischenablage einfügen (Maximale Größe: 300 MB)